Tagebuch eines Nichttrinkers (6)

02. Juli 2013

Da das Wetter so schön ist und ich keine richtige Lust verspüre ellenlange Texte zu schreiben, versuche ich mich heute kurz zu fassen und rotze diesen Text einfach mal nur so hin. Zunächst mal das obligatorische:

GESCHAFFT!

Auch wenn ich gesagt bekommen habe, dass mein Vorhaben ja „total easy“ wäre, habe ich das nicht so empfunden. Gerade in der Anfangszeit und mit dem Hintergrund, dass ich in einer Gegend wohne, wo trinken dazu gehört, fiel es doch sehr schwer sämtlichen Versuchungen zu trotzen.

Am Wochenende die Party war auch richtig, richtig nett und ich habe es auch im Gegensatz zu allen anderen ohne Alkohol sehr gut ausgehalten. Besonders schön war es, dass wieder mal so viele Leute, die sich sonst so selten sehen, diesen Termin wahrnehmen konnten. Außerdem haben wir ne GmbH gegründet. Bzw. beschlossene eine zu gründen. Ich freu mich schon. Mit euch an meiner Seite, benötige ich gar keinen Alkohol um die Zeit schön zu gestalten. Und natürlich hat dieses Mal auch die Musik gestimmt. Yehaw.

Keinen Alkohol zu trinken, spart außerdem auch wirklich gut Kalorien und der Antrieb für körperlich-sportliche Aktivitäten ist auch etwas höher. Der Monat war also durchaus gelungen.Trotzdem trinke ich nachher auf Euer Wohl einen schönen Wein.

20130702-215532.jpg

Prost

Euer Zero

PS: Demnächst startet meine Serie – Zero probiert verschiedene Biere für die Leser. Bleibt mir daher unbedingt gewogen. Als Bonus gibt es auch wieder einen Gastbeitrag.

Advertisements