Heute habe ich Grund zur Freude! Die erste eigene Klausur ist sehr gut angekommen. Warum das wichtig ist? Blöde Klausurfragen können so demotivierend sein, wenn Mensch in den Unterrichtsstunden aufmerksam war, sich aktiv beteiligt hat, gründlich gelernt hat und das alles am Ende gar nicht zeigen kann.

Als ich selbst noch an Prüfungen teilgenommen habe, wurde immer wieder über Lehrende und deren Prüfungen geschimpft. Ich habe darüber nachgedacht und irgendwann gebetsmühlenartig den immer selben Kommentar abgegeben: „Stimmt, deshalb sollten wir uns bemühen, es einmal besser zu machen“. Das ist hoffentlich passiert. Zum Dank dafür bin ich beim Korrigieren das Grinsen nicht losgeworden über die offensichtliche Emsigkeit der Teilnehmenden. Wie gut, die vier Tage in die Erstellung der Klausur investiert zu haben.

Chris

Advertisements